16.09.18 – Turnier in Düsseldorf

Am vergangenen Sonntag, den 16.09.2018, ging es für Die Kevelaer Kings Ladies nach Düsseldorf, um dort im letzten Turnier der Saison erst gegen die Sauerland Mustangs First Ladies und im Anschluss gegen die Düsseldorf Panther zu spielen.

Im ersten Spiel trafen sie auf die Damen aus Hagen. Die Offense begann das Spiel und machte direkt mit dem ersten Spielzug klar, was das Ziel für diesen Tag war: gewinnen.

Johanna Vermöhlen, die an diesem Tag in der Offense als RB aushalf, bekam den Ball von QB Fabia Zapf übergeben und lief übers gesamte Spielfeld bis zum TD. Der anschließende 2PC-Versuch war nicht gut. Auch die Defense war bestens aufgelegt. So konnte Nose Steffi Kaus im ersten Play den QB der Gegner sacken.

Zwei Drives später war es wieder RB Johanna Vermöhlen, die mit einem Lauf über die ganze Länge des Feldes Punkte aufs Scoreboard zauberte. Auch dieses Mal gelangen keine Extrapunkte. LB Christin Küppers konnte im anschließenden Defense-Drive durch ihren Hit einen Fumble kurz vor der gegnerischen Endzone verursachen, den die Sauerländer jedoch sichern konnten.

Die Offense war erneut am Zuge. WR Danny Ulrich war es, die mit ihrem Reverse genug Raumgewinn erzielte, dass QB Fabia Zapf im Anschluss mit ihrem Keeper genug Meter machte und es ihrerseits bis in die Endzone schaffte. Sie verwandelte auch die folgende 2PC. Die Defense hielt wie schon in der gesamten ersten Halbzeit und so ging es mit einer 20:0-Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit kam die Defense aufs Feld. Nose Steffi Kaus übte genug Druck aus, um einen Fumble bei der Ballübergabe zu erzwingen, welcher jedoch nicht erobert werden konnte. Auch die restlichen Defense konnte glänzen und ließ kein First Down zu. Die Offense, die nun wieder auf den Platz kam, kämpfte sich bis wenige Meter vor die Endzone heran, konnte sich aber nicht belohnen, da die Mustangs den Ball abfingen. Erst im letzten Offense- Drive konnten nochmal Punkte erzielt werden, da RB Johanna Vermöhlen im ersten Versuch des Drives zum Touchdown lief.

Mit einem 26:0 konnte das erste Spiel gewonnen werden.

Das anschließende Spiel gegen die Düsseldorf Panther Ladies fiel den Damen aus Kevelaer deutlich schwerer. Bereits beim ersten Aufeinandertreffen konnte nur knapp und in letzter Sekunden den Sieg errungen werden. Die Offense startete unkonzentriert in die erste Halbzeit und so konnten die Düsseldorfer kurz vor der Endzone den Ball abfangen.

Die anschließend aufs Feld kommende Defense konnte den Touchdown nicht verhindern und so gingen die Gastgeber direkt zu Beginn in Führung.

Als CB Josy Laarmanns in der gegnerischen Hälfte einen Fumble erobern konnte, nutze das die kevelaerer Offense, indem WR Julia van den Heuvel den Ball zum TD fing. Damit stand es unentschieden 6:6. Doch Düsseldorf antwortete prompt und machten mit einem langen Pass ein First Down und zusätzlichen Raumgewinn gut.

Anschließend punkteten sie erneut und bauten ihre Führung so weiter aus. Es ging mit einem 6:14-Rückstand in die Pause. Nach der Halbzeit marschierte Düsseldorf übers Feld und konnte erneut einen TD erzielen, der aufgrund einer Flagge jedoch nicht zählte und so kam die Kings-Offense wieder auf den Platz.

Dieser fehlte jedoch die nötige Konzentration und so fing Düsseldorf erneut den Ball ab. Obwohl Düsseldorf den Ball im anschließenden Drive fumbelte, konnten sie den Ball recovern und nutzen ihre Chance, um auf 20:6 zu erhöhen. Anschließend dominierte die Defense auf beiden Seiten. Doch im letzten Drive der Offense konnte WR Danny Ulrich einen langen Pass fangen und brachte so die letzten Punkte des Spiels aufs Scoreboard.

Düsseldorf kniete ab und so mussten sich die Kings Ladies, zum ersten und einzigen Mal in dieser Saison, mit 20:12 geschlagen geben.

Nichtsdestotrotz konnten sie sich mit einer Bilanz von einer Niederlage und sieben Siegen den Meistertitel der Damenoberliga sichern! Jetzt liegt der Fokus natürlich auf der bevorstehenden Offseason, um an Feinheiten und Fehlern zu arbeiten, damit nächstes Jahr an diese tolle Leistung angeknüpft werden kann.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?