Die Kings Ladies stellen sich vor…

Die Geschichte der Kevelaer Kings Ladies begann nur kurze Zeit nach Gründung des Herrenteams Anfang 2014. Durch Freunde, Bekannte oder Familienmitglieder, die sich der Seniors Mannschaft angeschlossen hatten, kamen auch eine Handvoll Mädels in Kontakt mit American Football und waren schnell Feuer und Flamme von diesem Sport.

Kurzer Hand gründeten sie eine Damenmannschaft. Ein dreiviertel Jahr wurde fleißig zweimal wöchentlich trainiert, doch am Ende des Jahres kamen für eine Ligameldung nicht genug Mädels zusammen. Da stellte sich natürlich die Frage: was tun?

Weder aufhören noch ein weiteres Jahr lang ohne Spiele zu trainieren waren eine zufriedenstellende Lösung. Eine Alternative musste her. Deshalb sah man sich nach einer Spielgemeinschaft um. Einigen konnte man sich schließlich mit den Cleve Conquerors Ladies und so wurde das Training von da an gemeinsam gestaltet.

Im Jahr 2015 starteten die Kevelaer Kings Ladies, gemeinsam mit den bereits erfahrenen Cleve Conquerors Ladies, in die allererste Saison. Da alle Spielerinnen von kevelaerer Seite Rookies waren und das Zusammenspiel beider Mannschaften aufgrund von nur einigen Monaten gemeinsamen Trainings noch nicht sonderlich gut funktionierte, war das erste Jahr nur wenig erfolgreich.

Ganz anders die zweite Saison. Mittlerweile kannten sich beide Mannschaften gut und in der Tabelle zeigten sich die gemeinsamen Fortschritte. Die „Kingcon Ladies“ erspielten sich die Meisterschaft in ihrer Liga. Nach diesem Erfolg löste sich die Spielgemeinschaft auf und beide Teams gingen ihren eigenen Weg.

Somit starteten die Kings Ladies im Jahr 2017 das erste Mal alleine in eine Saison. Natürlich wurde in der Offseason hart trainiert und neue Mädels rekrutiert. Das Training sollte sich auszahlen, denn die Kevelaer Kings Ladies konnten sich nicht nur den Meistertitel sichern, sondern legten eine Perfect Season hin, blieben also ungeschlagen.

Am Ende dieser erfolgreichen Saison legten die beiden Coaches der Damen ihr Amt nieder. Mit zwei neuen Coaches änderte sich natürlich auch für das Team einiges. Aber auch mit neuen Trainern blieben die Mädels weiterhin auf Erfolgskurs.

In der Saison 2018 mussten sie sich nur einmal geschlagen geben und konnten mit einer durchaus vorzeigbaren Bilanz ihren Titel verteidigen. Ziel für das nächste Jahr ist durch eine erfolgreiche Offseason an den letzten Abstimmungsfeinheiten und kleineren Fehlern zu arbeiten, um 2019 erneut den Titel verteidigen zu können.

Langfristig gesehen wollen die Kings Ladies ihren Kader weiter aufbauen, um in einigen Jahren den Sprung vom 5er Tackle in den 9er Tackle zu schaffen und so das Team vor neue Herausforderungen zu stellen, an denen man gemeinsam wachsen kann.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?